Sonographie

  • Ultraschalluntersuchung der Abdominal-, Harn- und Geschlechtsorgane
  • Transrektale Sonographie (TRUS) der Prostata zur Vorsorge bzw. Nachsorge nach Prostatakarzinom und ultraschallgesteuerten Gewebeentnahme bei Verdacht auf Prostatakarzinom
  • Farbkodierte Duplex-Sonographie zur Darstellung der Durchblutungssituation der Nieren, Hoden oder Nebenhoden. 
      

Röntgen

  • Infusionsurogramm: Röntgenologischer Nachweis bzw. Ausschluss von Steinen, Tumoren oder Abflussstörungen des oberen Harntraktes
  • Refluxzystogramm: Röntgenologischer Ausschluss eines vesico-renalen Rückflusses z.B. bei rezidivierenden Nierenbeckenentzündungen
  • Urethrozystogramm: Röntgenologische Darstellung der Harnröhre zum Nachweis und Beurteilung der Ausdehnung einer Harnröhrenenge zur Planung einer operativen Therapie. 

Hier erfahren Sie, wie Sie sich am Besten auf eine Röntgenuntersuchung vorbereiten.

Histo-Scanning

Computergestütztes Ultraschall-Verfahren zur erweiterten Bildgebung und besseren Planung vor Prostatabiopsie bei Verdacht auf Prostatakarzinom.
www.histo-scanning.de/histoscanning_html

Kontakt

UROLOGIE AM VIKTUALIENMARKT
Blumenstr. 1 | 80331 München
Tel: 089 / 2 60 33 70    Fax: 089 / 2 66 407
info@urologie-viktualienmarkt.de

ONLINE TERMINE VEREINBAREN